Blick zurück

Blick zurueck

Kürzlich ist mit Eddie van Halen einer meiner Gitarrenhelden für immer verstummt.  

Er und einige andere geniale Rockmusiker haben mich in den 80iger Jahren durch meine Jugendzeit begleitet. Mit ihnen habe ich die Leiden eines Teenagers durchgestanden, die Highways dieser Welt entdeckt, mit ihnen bin ich erwachsen geworden. Sie gehören noch heute zu mir.

Ich bin dann auch versucht zu denken, dass die 80iger (meine Jugendzeit) die musikalisch beste Zeit war und ich die junge Generation fast schon ein bisschen bedaure, weil es heute nicht mehr gleich ist wie damals.

Da höre ich im Radio ein Song gesungen von Joe Cocker.

N’oubliez jamais – „Papa, warum spielst Du immer die gleichen alten Lieder – denn unten auf der Straße passiert etwas – es gibt einen ganz neuen Rhythmus und ganz neue Lieder – vergesst nie, hörte ich meinen Vater sagen –  jede Generation geht ihren eigenen Weg – tanzt also euren eigenen Tanz und vergesst nie.“

So werden die jungen Menschen von heute, wenn sie später zurückblicken, mit ihren musikalischen Helden in Erinnerungen schwelgen, so wie ich heute mit meinen.

Das Leben ist Veränderung.

Teilen:

Facebook
Twitter

Teilen:

Facebook
Twitter