Der schnelle Kick

Kick

In den sozialen Medien und in der Werbung liest man viel wie unser Leben schnell und leicht besser sein könnte, wenn wir dies und das essen oder dies und das anwenden. Kurz und bündig steht es geschrieben und schüttet beim Lesen Dopamin aus, ein erregend wirkender Neurotransmitter des zentralen Nervensystems, den wir alle lieben und immer mehr davon wollen.  Wir lesen und stellen uns kurz vor wie das Glücksangebot wirken wird. Wir liken und holen uns schon den nächsten Dopamin-Kick indem wir weiterscrollen.

Wir lesen Dinge, wofür wir wahrscheinlich Jahre bräuchten um es auch leben zu können. Dinge die unser Leben wirklich revolutionieren könnten wenn wir auch Zeit investieren würden um sie zu verstehen und versuchen würden sie in unser Leben zu integrieren.  

Die Integration funktioniert allerdings nicht mit einem schnellen Kick. Es geschieht langsam, manchmal mühsam. Es gibt Plateauphasen da scheinbar gar nichts geht. Es gibt Rückschläge. Der schnelle Kick für ein glückliches, erfolgreiches Leben gibt es nur in den sozialen Medien und in der Werbung. In der Realität braucht es Verständnis, Entschlossenheit, Respekt und das tägliche erscheinen auf der Übungsmatte.

Teilen:

Facebook
Twitter

Teilen:

Facebook
Twitter