Himmel-auf-Erde

Liebe Erde

Ich gehe auf dir und suche permanent irgendwo da draussen nach dem Paradies. Ich realisiere nicht, dass du das grösste Paradies bist, immer verfügbar in genau diesem Moment. Du bist der wundervollste Planet in unserem Sonnensystem, der wundervollste Platz im Himmel. Ich muss mir das Königreich Gottes nicht irgendwo da oben vorstellen. Es ist hier auf der Erde. Hier und jetzt. Ich brauche nicht zu sterben um im Reich Gottes anzukommen sondern muss richtig lebendig sein um es hier und jetzt berühren zu können. Im Kontakt mit der Erde und den Wundern des Lebens berühre ich meine wahre Natur, die Blumen, den Regen und den Sonnenschein. Das Königreich existiert nicht irgendwo ausserhalb sondern in meinem Herzen. Ob ich es erkennen kann oder nicht hängt von meiner Sichtweise, meiner Art zuzuhören, meiner Art zu gehen ab. Wenn mein Geist ruhig und friedvoll ist dann wird die Erde auf der ich gehe zum Paradies.

Man  sagt, im Himmel gäbe es kein Leiden. Doch wenn es kein Leid gibt wie kann es dann Glück geben? Wir brauchen Schwierigkeiten um uns über sie klar zu werden. Denn Erkenntnis ist immer eine Erkenntnis über etwas.

Liebe Erde, mein tiefer Wunsch ist es zu Erwachen  um friedvoll im hier und jetzt zu leben, so dass ich mit jedem Schritt den Himmel auf Erden berühren kann.  

(Quelle: Thich Nhat Hanh)

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter